Darina, geb. 06/2015

 


Darina, weiblich, geb. ca. 06/2015, FIV negativ, FeLV negativ
kastriert, gechipt
auf Pflegestelle in Schleswig
Wir vermitteln Darina zu einem Kater dazu, wenn dieser entspannt, gelassen, spielfreudig und nicht dominant ist. Ein lieber Pantoffelheld wie Tommy wäre passend.
Reine Wohnungshaltung, gerne mit viel Quadratmeter und auf jeden Fall mit gesichertem Balkon

Als Einzelkatze ist Darina nicht geeignet, sie braucht Katzengesellschaft genauso wie ihren Menschen.

Vermittlung in ganz Deutschland durch die Katzenhilfe Hoffnung


 

BESCHREIBUNG

Ich hatte schon mal ein Zuhause – als ganz kleines Katzenbaby bin allein ich zu Menschen gekommen die mich wohl nur wegen meiner Rasse wollten. Keine Ahnung davon dass ich sehr lebhaft bin und Katzengesellschaft dringend brauche. Nach 2 Jahren haben sie mich rausgeschmissen, naja war auch nicht so toll da – Gottseidank bin ich bei der Hoarderlady untergekommen, wenigstens nicht auf der Strasse gelandet! Da habe ich Tommy kennengelernt, ein echt Lieber aber leider krank. Und hat trotzdem schon ein tolles Zuhause gefunden. Ich suche immer noch mein endgültiges Zuhause. Bitte mit einem spiel- und rauffreudigen Kater, sonst ist mir langweilig.
Ansonsten liebe ich Menschen, tobe gern und finds klasse wenn sich was rührt.

Darina ist in Schleswig bei der Katzenhilfe Hoffnung. Dort können Sie Darina gerne kennenlernen.

 
Bei Interesse an Darina (einfach ins Bild klicken bitte)

Ihr Ansprechpartner bei der Katzenhilfe Hoffnung:
Gila Benz
Tel: 04621-9448836
E-Mail: gila@katzenhilfe-hoffnung.com

 


blank photo


 


 
04.06.18 von Darina gibt es neue Fotos. Leider ist nie die Kamera in der Nähe wenn sie tobt, spielt und Gas gibt – es entsteht also gerade ein falscher Eindruck: sie ist nur zwischendurch ruhig 😉


 
24.04.18 Darina hat sich entwickelt: schmusen … naja so 1 Minütchen am Tag ist schon ok. Vor allem ist Darina eine sehr lebhafte und smarte Katze die die Wohnung neu sortiert, unnützer Krimskrams geht den Weg alles Irdischen und Vorhänge werden total überschätzt – unnötig. Sie geht supergern in den Garten, findet es toll wenn der Haus- und Hofkater sie dort jagt und Bäume sind noch besser.
Sie vermisst allerdings einen Katerkumpel. Nachdem der Kater auf der Pflegestelle keinen Gefallen an ihr findet ist die Zeit des gurrens auch vorbei und Darina springt auf ihn, scheuert ihm eine – leider umsonst, auch das mag der so gar nicht.
Wir suchen also ein Zuhause das diese besonderen Katzen liebt, mit grosser Wohnung oder noch besser Haus das bereits von allem unnötigen Ballast befreit ist. Gesicherter Auslauf/Balkon/Garten ist Pflicht sonst wird es Darina schnell langweilig und ihr fallen nur dumme Sachen ein.

31.03.18 Darina ist nun in Schleswig auf einer Pflegestelle. Leider mag der Kater dort keine anderen Katzen und nun ist Darina langweilig. Sie braucht Katzengesellschaft genauso wie ihren Menschen. Wenn was los ist – umso besser!

22.03.18 Tommy ist nun mit den anderen Katzen in unserer Pflegestelle zusammen, alles sehr entspannt. Man merkt ihm nur an dass er ein kranker Kater ist.

Deshalb suchen wir für Darina ein eigenes Zuhause. Sie ist eine wirklich liebe Katze wenn sie ihren Willen bekommt. Ansonsten gibts durchaus mal was mit der Pfote. Kinder sollten deshalb keine im neuen Zuhause sein.
Darina braucht viel Aufmerksamkeit sonst fallen ihr nur dumme Sachen ein wie Türen öffnen und so …

Sie saust gern durch die ganze Wohnung und findet nette Menschen toll, Trubel findet sie genauso toll! Hundeverträglichkeit kommt auf die Hunde an …

Wer sich über die Fotos wundert – mit Darina bekommt man rein optisch sozusagen 2 Katzen: im Winter ein Plüschtiger, jetzt im Frühjahr verliert sich das Fell bis auf den buschigen Schwanz und Darina wird schlank. Wir vermuten dass hier eine sibirische Waldkatze mitgemischt hat.

Wir vermitteln Darina zu einer anderen Katze dazu, wenn diese entspannt, gelassen und nicht dominant ist. Ein lieber Pantoffelheld wie Tommy wäre passend.
Ansonsten auch als Einzelkatze wenn sie maximal den halben Tag allein ist.


10.01.18 gute Neuigkeiten von dem Traumpärchen: Tommy geht es sehr viel besser, er spielt ganz viel mit Darina, ersatzweise auch mit Spielzeug 😉 und verschmust sind beide sowieso.
Nun fehlt noch das passende Zuhause


 

 

 
10.12.17 Tommy wurde internistisch untersucht, er hat einen alten Zwerchfellbruch, der ihn unter Stress schlecht atmen lässt.
Ausserdem wurde leider eine chronische Nierenerkrankung festgestellt.
Er bekommt jetzt Phosphatbinder auf sein hochwertiges Futter und wird homöopathisch behandelt. Er kann damit noch ein langes Leben führen.
Regelmäßige Kontrolluntersuchungen sind allerdings Pflicht.
Hunde werden von Tommy nicht toleriert.
Wir vermitteln beide daher nur im Raum Köln an Menschen die damit umgehen können, entsprechende Erfahrungen wären hilfreich.
Darina ist extrem menschenbezogen, sie sollte nicht den ganzen Tag allein sein.

27.11.17 Den beiden Flauschbären geht es super auf der Pflegestelle, gutes Futter, warmes Plätzchen, viel Aufmerksamkeit.
Peter wurde umbenannt in Tommy, es gibt zu viele Peter (mit und ohne Fell) um ihn herum.


 

 
19.11.17 Die beiden hübschen Schmusebacken haben es auf unsere Pflegestelle geschafft – jetzt fehlt nur noch das passende Zuhause!!

12.11.17 es ist nun megadringend: das Haus in dem Peter und Darina untergebracht sind wird in Kürze abgerissen, die Baumaschinen arbeiten schon auf dem Nachbargrundstück. Wir haben keine Ahnung wo wir die Beiden unterbringen sollen …

 

 
26.10.17 das Hoarderhaus hat Risse und ist einsturzgefährdet – wir haben keine Ahnung wo Darina und Peter unterkommen sollen. Ein eigenes Zuhause ist mehr wie dringend!!!

 

 
09.09.17 für Peter ist ein kleines Wunder geschehen: er hat sich verliebt! Im Hoarderhaus hat er Darina kennengelernt, seitdem geht es ihm viel besser. Wir hoffen auf ein 2. Wunder: ein gemeinsames Zuhause für die beiden Hübschen. Wer öffnet Herz und Heim?

 

 
20.02.17 Nach dem Unglück mit Rijko wollte Maria Peter nicht mehr zu der alten Dame zurückgeben, aus der Klinik sollte er aber raus. Jetzt ist er bei der Hoarderlady – seufz – nicht der beste Platz aber wenigstens bleibt er im Haus.
Peter ist deprimiert und isst wenig – ein eigenes Zuhause wäre dringend!

08.01.17 Peter ist bereit zur Vermittlung, leider muss er noch in der Klinik ausharren da keine Pflegestelle in Sofia frei ist.
Wir vermitteln Peter gern zu einer Kätzin dazu, für einen Katerkumpel ist Peter zu sehr Macho 😉

 

 
08.11.17 Peter ist aus dem Rudel der alten Dame, die Maria um Hilfe gebeten hat. Er ist mangelernährt, hat schlimmen Husten und schlechte Nierenwerte. Er ist in der Klinik bis seine Werte besser sind, dann wird er kastriert.