Über uns


Liebe Besucherin, lieber Besucher,

am Umgang mit Tieren erkennt man das wahre Wesen einer Gesellschaft. Tiere haben keine Stimme, die sie erheben können. Sie haben auch keine finanzstarke Lobby, die ihre Interessen gegenüber Politik und Gesellschaft vertritt. Vielmehr ist das Gegenteil der Fall.

Wir vom Tierschutz-Team-Koeln e.V. sind der Meinung, dass der oft verächtliche Umgang mit Tieren einer aufgeklärten und zivilisierten Gesellschaft wie der unseren nicht würdig ist. Daher haben wir uns entschlossen, diesen stimmlosen Geschöpfen unsere Stimmen in der Gemeinschaft zu geben und für einen würdevollen Umgang mit Tieren einzutreten.

Tiere bereichern auf vielfältigste Art unser aller Leben. Es ist ein absolutes Unding, sie lediglich im Rahmen eines möglichen Nutzens zu betrachten. Die Schönsten Dinge im Leben – Musik, Malerei, die Liebe (um nur einige zu nennen) – haben keinen unmittelbaren, in harten Euros messbaren Nutzen, sondern erfreuen uns einfach durch ihre simple Existenz. Gleiches gilt auch für unsere nicht-menschlichen Mitgeschöpfe. Sie zu beobachten, aber auch mit ihnen zu interagieren, ist nichts im eigentlichen Sinne Nützliches, kann unser Innerstes jedoch mit großer Freude erfüllen. Wer einmal die uneigennützige Liebe eines Hundes oder einer Katze gespürt hat, der weiß, was ich meine.

Da die Mittel eines jeden Vereins beschränkt sind – die eines so kleinen wie des unseren umso mehr -, konzentriert sich unsere Tätigkeit auf die Vermittlung von familienlosen Katzen und Kleintieren. Wir vermitteln ausschließlich in artgerechte, liebevolle Haltung mit Schutzvertrag und Schutzgebühr und überzeugen uns im Zweifelsfalle persönlich vor Ort von den Haltungsbedingungen.

Wenn Sie gern eine Katze als neues Familienmitglied bei sich aufnehmen möchten, schauen Sie sich doch mal unsere Übersicht aller Vermittlungstiere an. Vielleicht finden Sie darin Ihre(n) neuen Mitbewohner.

Sollten Sie leider kein Tier aufnehmen können, uns jedoch anderweitig unterstützen wollen, möchte ich Sie bitten, sich die Übersicht der Unterstützungsmöglichkeiten anzusehen. Gerade wir als kleiner Verein ohne staatliche Förderung sind dringend auf die Mithilfe tierlieber Menschen wie Ihnen angewiesen, sei es durch die Aufnahme eines Tieres, durch eine Spende/Patenschaft oder einfach durch Unterstützung in Sachen Werbung.

Ich bin sicher, dass wir mit Ihrer Hilfe zumindest einen kleinen Teil beitragen können, um aus unserer Gesellschaft eine zu machen, die das Prädikat zivilisiert wirklich verdient.

Herzlichst,

Ihre Eva Zernack
1. Vorsitzende